fbpx

Der Wärmemarkt zeigt sich verunsichert. Der Absatz ging gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 29 Prozent zurück. Am stärksten waren Wärmepumpen betroffen: minus 52 Prozent. Solarthermie schrumpfte gar um 60 Prozent, wie der Verband der Deutschen Heizungsindustrie feststellte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Generated by Feedzy